Was ist Krankengymnastik?


Ziel der Krankengymnastik ist die Verbesserung der Funktionalität des Körpers.

Je nach Beschwerden und Krankheitsbild des Patienten stehen dem Physiotherapeuten unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • aktive und funktionelle Übungen zur Förderung der Beweglichkeit und Stabilisierung

  • passive Mobilisation zur Vermeidung von Versteifungen ( Kontrakturen )

  • Haltungs- und  Koordinationsverbesserung

  • Wiederherstellung eines muskulären Gleichgewichtes (Aufbau geschwächter,  Entspannung verspannter und Dehnung verkürzter Muskulatur)

  • Bei Atemwegserkrankungen: Atemübungen zur Unterstützung der Atmung (Lockerung, Atemlenkung, Mobilisation, Sekretlösung, Erleichterung der Atmung)

Dauer und Preis


20 Minuten - 20,00 €

Die Krankengymnastik kann kassenärztlich verordnet werden. In diesem Fall trägt der Patient Kosten für die  Zuzahlung.